Tiroler Osterlamm backen

Tiroler Osterlamm backen

Auch diese Woche gibt es eine Tiroler Oster Tradition zum Ausprobieren. Das Osterlamm. Es handelt sich hier nicht um einen herzhaften Braten aus dem Ofen. Sondern um einen feinen, süßen Kuchen. Den verschenken wir in Tirol traditionell zum Fest. Wir haben mit dem Rezept ein bisschen experimentiert, probiert selbst…

 

 

Zutaten:

200 g Butter
180 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
5 Eier
350 g Mehl
2 TL Backpulver
abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
50 ml Zirler Goas Mandel Eierlikör
Staubzucker zum Bestäuben

 

Und eine Lamm-Form die es im Handel oder in diversen Online-Shops gibt.

 

Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren und weiter schaumig schlagen. Zitronenabrieb dazugeben. Dann das gesiebte Mehl und das Backpulver vorsichtig unterheben. Ebenso die Zirler Goas unterrühren.

 

Die Lammform einfetten und den Teig einfüllen. Den Kuchen bei 180°C Umluft im Backofen etwa 40 Minuten backen. Das Lamm auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen. Auf einen Teller stürzen und mit Staubzucker bestreuen. Dann entweder gleich servieren oder schön verpacken und an Ostern verschenken.

 

Was man sonst noch verschenken kann…

Immer wieder ein ideales Oster Geschenk ist unser Eierlikör Klassiker, die Zirler Goas. Seit mehr als 50 Jahren wird der cremige Likör aus natürlichen Tiroler Zutaten gerne verschenkt. Die Zirler Goas passt hervorragend in cremige Heißgetränke, zum Backen und zum Mixen verschiedenster Cocktails. Oder einfach pur.

 

Viel Spaß beim Backen, Verschenken und natürlich beim Selbst-Genießen!

 

 

Oster Eier färben Tirol Eierlikör

 

|