Die 10 beliebtesten Tiroler Hüttengerichte

Die 10 beliebtesten Tiroler Hüttengerichte

Jetzt werdet ihr gleich Hunger bekommen. Jetzt kommen nämlich die 10 Top-Tipps unserer Tiroler Hüttenwirte. Ihr findet diese Hüttengerichte auf fast jeder Skihütte und Almwirtschaft. Manche Hütten sind weit über die Landesgrenzen dafür bekannt. In der genauen Rangliste scheiden sich die Geister. Für die einen steht der Kaiserschmarrn eindeutig auf Platz 1. Die anderen sehen vorher noch drei deftig würzige Gerichte. Aber wir haben versucht, eine Bestenliste aufzustellen, die ziemlich gut hinkommen sollte.

 

1. Tiroler Gröstl

Der Klassiker der Tiroler Küche schlechthin! In Stücke geschnittenes Bratenfleisch wird mit Zwiebeln und gekochten Kartoffeln in der Pfanne geröstet. In manchen Hütten wird das Gröstl auch urig in der Pfanne und mit Spiegelei serviert. Am häufigsten als Platz eins genannt und damit ein Muss für den nächsten Tirol Urlaub!

 

2. Kaiserschmarrn

Mit Rosinen oder ohne ist die eine Frage. Mit Apfelmus oder Preiselbeeren die andere. Was sicher ist: der Tiroler Kaiserschmarrn ist auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben und immer eine Sünde wert. Er wird gern auch als Nachtisch mit Freunden geteilt. Wer ihn zu Hause nachkochen möchte, findet hier das Rezept.

 

Kaiserschmarrn aus Tirol

3. Hausgemachte Gulaschsuppe

An kalten Tagen ein Genuss der von innen wärmt: die echte Tiroler Gulaschsuppe. Mit heimischen Rindfleisch und Tiroler Erdäpfeln gekocht schmeckt sie am Berg besonders gut.

 

4. Schnitzel mit Röstkartoffeln

Das Wiener Schnitzel schmeckt auch in Tirol. Am Berg nach einem sportlichen Tag noch viel besser. Ein Muss dazu für jeden Tiroler: die Portion Preiselbeermarmelade. Ein Gedicht!

5. Kasspazln

Sie zählen zu den absoluten Lieblingsgerichten der Tiroler. Auf der ein oder anderen Hitliste belegen sie sogar Platz eins. Besonders gut schmecken die Kasspazln mit Röstzwiebeln.  Wer die Spazln zu Hause probieren möchte, hier geht’s zum Rezept.

Käse Spätzle aus Tirol

6. Kaspress Knödel (mit oder ohne Suppe)

Die berühmten Tiroler Kaspressknödel werden oft in der Suppe serviert, manchmal mit Sauerkraut oder Salat. Wer’s zu Hause probieren möchte, findet hier das Rezept.

 

7. Tiroler Apfelstrudel

Die Geschichte des Apfelstrudels ist in Tirol so alt wie der Apfel selbst. Ob mit Blätterteig, Mürbeteig oder doch mit dem klassischen Ziehteig, gute Zutaten sind dabei das Um und Auf. Das hat der Strudel übrigens mit dem Obstschnaps gemein. Gute Äpfel machen einen guten Obstler und einen guten Apfelstrudel. Wir haben auch das Rezept für euch.

Apfelstrudel Rezept aus Tirol

8. Brettljause

Einfach und gleichzeitig raffiniert ist die Tiroler Brettljause. Es ist nämlich wichtig, was drauf kommt aufs Brettl. Gut gereifter Speck, Hartwürste und Bergkäse, dazu duftendes Bauernbrot, einfach aber gut! Kein Wunder, dass sich auch die Brettljause unter den Top 10 Gerichten findet.

9. Speckknödel mit Salat oder in der Suppe

Auch die Tiroler Speckknödel aus altbackenem Brot sind ein Gericht, das ihr unbedingt probieren solltet, wenn ihr in Tirol auf Urlaub seid. Besonders gut schmecken sie natürlich auf einer Skihütte bei herrlichem Sonnenwetter. Für die Experimentierfreudigen unter euch gibt es hier das Rezept zum Nachkochen.

Hütten Schmankerl Speckknödel

10. Currywurst

Zugegeben, wirklich tirolerisch ist sie nicht, die Currywurst. Nichtsdestotrotz gehört sie auf vielen Tiroler Skihütten zu den Top 10 Gerichten. Gegen eine gute, frische Bratwurst mit Curry ist aber auch wirklich nicht einzuwenden.

 

Und welches dieser Hüttengericht ist nun euer Favorit?
Ein Stamperl Tiroler Obstschnaps passt übrigens zu jedem davon.

 

Zum Wohle und an Guatn!

|