Must-have: Feuerlikör Shots

Must-have: Feuerlikör Shots

Feuerliköre sind zum Anzünden gemacht. Stimmt soweit.

 

Was man sonst noch damit machen kann, haben wir uns vergangenes Wochenende gefragt. Die erste von vielen Antworten kommt hier: Feuerlikör Shots – einfach & sauguad. Hier zwei schnelle Rezepte für euch:

 

 

Griane Wiesn

Die Griane Wiesn ist  unser Feuerlikör Shot Favorit. Er hat fast allen am besten geschmeckt. Grasgrün im Glas schaut er auch richtig lässig aus. Gemixt ist er flink: einfach 1cl GletscherEis und 1cl Orangensaft ins Glas, fertig und sauguad!


Wenn ihr diesen Shot mit frisch gepressten Orangensaft zubereitet, schmeckt er noch eine Ecke besser. 
GletscherEis gibt’s hier: ? http://bit.ly/gletscherEis 

 

 

 

Gscheckte Kuah

Die Gscheckte Kuah ist der Feuerlikör Shot, der neben der Grianen Wiesen auch unheimlich gut angekommen ist. Der intensive Kräutergeschmack vom Teufelskräuter Likör zusammen mit der Milde der Milch, richtig gschmackig.

 

Einfach 1 cl Teufelskräuter Feuerlikör und 1 cl kalte Milch ins Glas – fertig! Schaut doch wirklich aus wie eine fleckige Kuh, oder?  Sauguad ist er auf jeden Fall!


Tipp: diesen Shot könnt ihr auch anzünden wie beim Tiroler Feuerritual. Wäre dann eine Heiße Gescheckte Kuah 😉 

Teufelskräuter Feuerlikör gibt’s hier: http://bit.ly/Teufel-Feuer

 

Auf euch und auf den gepflegten Genuss!

 

 

 

|